Die 22-Jährige kümmert sich bei der Wiener Performance-Marketing-Agentur um das Management von Facebook Ads, YouTube Spots, Real Time Bidding und Brand Safety.

Wien, 2. Oktober 2017. Die Wiener Performance-Marketing-Agentur SlopeLift holt für die Betreuung ihrer Kunden im Bereich Search Engine Advertising (SEA) Carina Kaiser an Bord. Die gebürtige Wienerin ist Absolventin der FH für Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung mit Schwerpunkt Controlling & Accounting und war bereits drei Jahre beim Einrichtungsunternehmen IKEA in den Bereichen Lebensmittelservice, Kundenservice, Marktforschung & Qualitätsmanagement tätig. Nun unterstützt Kaiser die SEA-Abteilung von SlopeLift und kümmert sich unter anderem um das Management der Online-Kampagnen von Kunden wie Unicredit Bank Austria, shöpping.at, HanseMerkur, dicall oder xvise.

Neben klassischem Search Engine Advertising hat sich die 22-jährige auf weitere, heutzutage unverzichtbare Online-Marketing-Kanäle wie etwa Facebook Advertising spezialisiert: „Für Unternehmen ist es unumgänglich, sich auf Facebook zu präsentieren. Endkonsumenten suchen den direkten Kontakt, möchten sich austauschen und ihre Meinung teilen. Deshalb eignet sich dieses Medium auch perfekt um maßgeschneiderte Werbung auszuspielen,” erklärt Kaiser und fügt hinzu: „Neben Facebook stellt auch Real Time Bidding einen wichtigen Kanal dar: Real Time Bidding bietet die Möglichkeit, Zielgruppen noch besser zu erreichen. Vielfältige Targeting-Optionen ermöglichen es, Werbung granularer auszuspielen.“ Gerade im Real Time Bidding – so Kaiser – spiele Brand Safety eine sehr wichtige Rolle: „Das Ausspielen von Werbung in einem qualitativ hochwertigen und relevanten Umfeld hat beim Management von Real-Time-Bidding-Kampagnen oberste Priorität, um das Image der Brand zu bewahren.“